Qualitativ hochwertige Neuzugänge für das Trainerteam des TSV Kerspleben

Am Freitag, den 14. Januar 2022, konnte der Vorstand des TSV Kerspleben im Rahmen seiner ersten Sitzung des neuen Jahres gleich zwei neue Personalien für die Zukunft festzurren:
Mit René Preiß steigt ein ehemaliger Torhüter beim TSV ein, der seine Laufbahn beim ESV Lok Erfurt begann und bereits ab dem Knabenalter zum FC Rot Weiß Erfurt delegiert worden war. Hier durchlief René alle Altersklassen unter den Fittichen von Torwarttrainer Dieter Bojara bis hin zum Männerbereich. Beruflich bedingt musste René seine aktive Laufbahn allerdings beenden und fand einige Jahre später seine Berufung als Torwart- und Nachwuchstrainer beim TSV Motor Gispersleben wieder. Hier wirkte er viele Jahre sehr erfolgreich an der Entwicklung junger Talente mit. Wir sind stolz, dass uns René seit November 2021 als Torwarttrainer zur Verfügung steht und sowohl die jüngsten Keeper als auch die Torhüter des Männerbereichs jeden Donnerstag zwischen den Pfosten „quält“.
Als zweiten gewinnbringenden Neuzugang dürfen wir Andy Rau in unserem Trainerstab begrüßen. Andy stammt aus dem Breisgau (Freiburg) und ist natürlich großer Fan der „Streich-Truppe“, spielte selbst in seiner Jugend von 1968 – 1980 beim Sportclub, ehe es ihn später nach Thüringen verschlug. Hier begann er als Trainer im Nachwuchs bei Rot-Weiß Erfurt und dem SV Empor Erfurt zu arbeiten. Letztlich übernahm er sogar die Funktion des Nachwuchsleiters bei Empor. Glücklicherweise entschied sich Andy`s Sohn Yannick damals, beim TSV Kerspleben als Spieler einzusteigen, sodass der Wechsel vom Vater nur eine Frage der Zeit war. Letztlich können wir nunmehr verkünden, dass Wunschkandidat Andy als Co-Trainer bei unserer Ersten einsteigt und Coach Heiko Mittas zur Seite stehen wird. Bemerkt sei an dieser Stelle, dass Andy auch derjenige war, der im Jahr 2018 das „REAL-Madrid-Camp“ nach Kerspleben holte, welches nunmehr bekanntermaßen jährlich auf unserem Areal stattfindet.

Wir danken beiden für ihr Vertrauen in den Verein und hoffen auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit.